Tages-Andacht



«Diese Zeichen aber werden denen folgen, die glauben: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben; sie werden in neuen Sprachen reden, werden Schlangen aufheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird es ihnen nicht schaden; Schwachen werden sie die Hände auflegen, und sie werden sich wohl befinden.» Markus 16,17.18

Eine fortschreitende Heilung

Vor einigen Jahren erhielt ich einen Brief von einer Frau, die an einem unserer Gottesdienste in Houston teilgenommen hatte. Sie schrieb: „Ich wurde im Gottesdienst von Lungenkrebs geheilt. Das heißt: Ich war nicht sofort geheilt; aber die Manifestation begann in dem Moment, als Sie mir die Hände auflegten. Ich bin zweiunddreißig und Mutter von zwei Töchtern, und mein Zustand war sehr ernst. Die Ärzte gaben mir nur noch wenige Wochen zu leben. Ich hatte mehrere bösartige Tumore in meiner Lunge.“
Sie fuhrt fort: „Ich war ein wenig skeptisch, was Ihr Vorgehen anging. Jeden Abend legten Sie mir die Hände auf [offensichtlich war sie jeden Abend nach vorne gekommen], doch ich fühlte nichts. Am letzten Abend schließlich lehrten sie über Markus 16,15–18. Ich hatte noch nie eine Predigt über diesen Abschnitt gehört. Ich glaubte, was sie sagten und bat Gott im Namen Jesu, mich zu heilen. Danach stellte ich mich in die Gebetsreihe. Und in dem Augenblick, als Sie mir die Hände auflegten, fühlte ich eine Hitze in meinem ganzen Körper. [Das war die Heilungskraft Gottes, die in sie hinein kam.]“
Die Tumore saßen an zwei Stellen ihrer Lunge. Ein Tumor war größer als der andere. Einen Monat nachdem ihr die Heilungskraft Gottes mitgeteilt worden war, bestätigten die Ärzte, dass der große Tumor nicht mehr da war. Und nach weiteren zwei Monaten war auch der andere verschwunden. Die Ärzte waren sehr verwundert. Nachdem ich ihr die Hände aufgelegt hatte, fing sich ihr Zustand an zu bessern (Joh 4,52). Im Rest des Briefes berichtete sie, dass sie ihre Hausarbeit wieder verrichtete, den Rasen mähte und sich pudelwohl fühlte! Klingt das nicht ganz nach Jesus? Nachdem die Frau den Todesstoß gegen den Krebs empfangen hatte, begann sich ihr Zustand zu verbessern. Und im Laufe der Zeit manifestierte sich völlige Heilung.

Bekenntnis: Ich empfange jetzt die Heilungskraft Gottes in meinem Körper, und ich erwarte, dass ich gesund werde. Die Heilungskraft Gottes wirkt in meinem Körper und wird Heilung und Genesung hervorbringen.

Auszug aus dem Buch «Heilung durch Gottes Wort» von Kenneth E. Hagin auch als E-Book erhältlich.
8. Auflage 2015
© 2005 Alle Rechte der deutschen Ausgabe:
Zoe Evangelistische Vereinigung Badenerstrasse 808, 8048 Zürich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.zoegospelcenter.ch