Tages-Andacht



«Und es geschah, als sie einen Mann begruben, siehe, da sahen sie die Räuberschar, und sie warfen den Mann in das Grab Elisas. Als aber
der Mann da hinein kam und die Gebeine Elisas berührte, da wurde er lebendig und stellte sich auf seine Füße.» 2. Könige 13,21

Von den Toten auferstanden

Einige Zeit nachdem der Prophet Elisa begraben worden war, starb ein bestimmter Mann. Als einige Israeliten ihn auf dem Feld begraben wollten, sahen sie auf einmal eine moabitische Räuberschar. Die Israeliten schauten sich schnell nach einem Ort um, wo sie den Toten ablegen konnten. Sie sahen die Grabhöhle Elisas und warfen ihn dort hinein! Als der Tote die Gebeine Elisas berührte, wurde er wieder lebendig. Er stand von den Toten auf!
Obwohl bereits alles Fleisch von Elisas Gebeinen verwest war, befand sich immer noch eine ausreichende Kraft – eine genügend große Restmenge der Salbung – in seinen Gebeinen, um diesen Mann von den Toten aufzuwecken.
Sicher wird jemand einwenden: „Nun, warum führte diese Kraft nicht dazu, dass Elisa selbst auferweckt wurde?“ Ist Dir schon aufgefallen, dass es in der Bibel keine alten Leute gibt, die von den Toten auferweckt wurden? Es waren immer Kinder, Jugendliche oder Personen mittleren Alters. Warum? Weil sie noch nicht ihr volles Lebensalter erreicht hatten. Elisa hatte sein volles Lebensalter erreicht, aber dieser bestimmte Mann war noch nicht alt. Er war vor seiner Zeit gestorben. Gott hat uns nicht verheißen, dass wir ewig auf der Erde leben würden. Er hat gesagt: „Die Zahl deiner Tage werde ich erfüllen“ (2. Mose 23,26).

Bekenntnis: Gott hat verheißen, dass ich die volle Zahl meiner Tage auf Erden erreichen kann, und das frei von Krankheit und Gebrechen. Ich danke Gott für seine Heilungskraft und für Gesundheit und Heilung in diesem Leben.

Auszug aus dem Buch «Heilung durch Gottes Wort» von Kenneth E. Hagin auch als E-Book erhältlich.
8. Auflage 2015
© 2005 Alle Rechte der deutschen Ausgabe:
Zoe Evangelistische Vereinigung Badenerstrasse 808, 8048 Zürich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.zoegospelcenter.ch